Arbeitsgemeinschaft

Bahnen und Bergbau e.V. Bad Ems

 

Barbaramarsch  2017

Mit dem "Barbaramarsch" wird in Bad Ems der  Anmarschweg zur Arbeitsstelle der Bergleute und Hüttenarbeiter der "Emser Blei- und Silberwerke" nachvollzogen. Die Nachtwanderung beginnt jeweils am frühen Morgen des 4. Dezembers - dem "Barbaratag" - Festtag der Bergleute - an dem der Schutzpatronin Sankt Barbara gedacht wird und der schwere Arbeitsablauf in den Bergwerken innehält (diesmal fällt dieser Tag auf einen Montag). Es wird jeweils von  authentischen Arbeiterwohnorten aus gestartet und die imaginäre  "Frühschicht" auf der Emser Hütte um 6.00 Uhr (Morgens!) als Ziel anvisiert.

Für den diesjährigen 22. Barbaramarsch wurde als Startort Eitelborn in der Verbandsgemeinde Montabaur ausgewählt – nach der letztjährigen langen Tour eine moderate Route. Treffpunkt ist am Friedhof/Tennisclub (Friedhofsweg), wo ausreichend Parkplätze zur Verfügung stehen. Von dort aus geht es Punkt 4.30 Uhr (früh!) - mit kurzem Zwischenstopp an der neuen Barbarakapelle - Richtung Emser Hütte. Der Startpunkt wird ausgeschildert, ist aber auch auf der Homepage des Tennisclubs Eitelborn ersichtlich: http://www.tceitelborn.de/index.php/verein-2/anfahrtIMGP0021

Um 6.00 Uhr wartet im Vereinslokal “Zur Kreuzmühle” (Arzbacher Straße 52) in Bad Ems ein deftiges Frühstück auf die hungrigen Akteure. Gegen 7.00 Uhr wird ein Omnibus die Wanderer (vorzugsweise die Autofahrer) wieder an den Startort zurückbringen.

Die Teilnahme ist kostenfrei - beim Frühstück wird eine Spenden-Dose herumgereicht.

Wichtige Hinweise: Witterungsgemäßes Schuhwerk und entsprechende Kleidung sind selbstverständlich. Die Teilnehmer sollten über eine gewisse Grundkondition verfügen, da der Marsch in flottem Tempo erfolgt (kein „Spaziergang“!). Bitte unbedingt an ausreichend Flüssigkeitszufuhr denken! Ordentliches "Geleucht" ist mitzubringen. Spezialisten nehmen ihre alte Karbid-Funzel in Betrieb.

Anmeldungen werden im November unter Tel. 0175 / 2602034 (Frank Girmann) oder Mail frank.girmann@web.de entgegengenommen.

Merke: Marschiert wird bei jedem Wetter - die  Altvorderen konnten sich das Wetter auch nicht aussuchen!

Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Bahnen und Bergbau e.V. Bad Ems/Emser Bergbaumuseum, Emser Hütte 13, 56130 Bad Ems.
Internet: www.emser-bergbaumuseum.de

Die bisherigen Barbaramärsche  (in Klammer Wochentag/Teilnehmerzahl):

1996 Welschneudorf (Di/13), 1997 Oberelbert  Do/17), 1998 Becheln (Fr/18), 1999 Eitelborn (Fr/103), 2000 Zimmerschied  (Mo/53), 2001 Arzbach (Di/62), 2002 Dausenau (Mi/93), 2003 Frücht (Do/56), 2004 Sulzbach (Sa/115), 2005 Kadenbach (So/77), 2006 Hömberg (Mo/82), 2007  Nievern (Di/54), 2008 Nassau (Do/62), 2009 Friedrichssegen (Fr/60), 2010 Kadenbach (Sa/109), 2011 Braubach (So/45), 2012 Misselberg (Di/47), 2013 Koblenz-Arenberg (Mi/52), 2014 Niederelbert (Do/62), 2015 Fachbach (Fr/60), 2016 Winden (So/80).