Dachsanierung Steigerhaus

Das alte Dach des historischen Steigerhauses war in die Jahre gekommen und die Schiefereindeckung wie auch die Anschlussbleche an Kaminen und Gauben zeigten Zerfallserscheinungen. Der Sanierungsstau war nun nicht mehr hinnehmbar, so dass Eigentümer Frank Girmann sich zu einem zeitgemäßen “Rundumschlag” entschloss. Am 5. September 2018 startete die umfangreiche und eine gute 5-stellige Summe kostende Dacherneuerung mit dem Gerüstbau. Die Dachdecker entfernen die alte Schiefereindeckung und die Dachgauben sowie einen Kaminkopf. Beschädigte Dachschalung und Sparren werden repariert bzw. gegebenenfalls ersetzt. Die zwei zu erhaltenen Kaminköpfe werden instand gesetzt und verkleidet. Auf die Dachschalung wird eine KfW-konforme und geförderte Wärmedämmung aufgebracht, deren Abschluss ein Metallpfannen-Profil bilden wird. Statt Gauben wird das Dach fünf Dachflächenfenster erhalten. Schneefanggitter und neue Kennel komplettieren die generalsanierte “Mütze” des Hauses.

Fotos: Girmann und Griese

20180905-Steigerhaus-klein
20180907-Steigerhaus-klein
20180911-Steigerhaus (3)klein
20180911-Steigerhaus-klein
20180912-Steigerhaus-klein
20180914-Steigerhaus-klein(2)
20180917_160536_kl
20180919_084727_kl
20180919_163100_klein
20180919_163232_klein
20180920_164845-1_klein
20180921_181351_kl
20180925-Steigerhausklein
20180924-Steigerhausklein
20180926-Steigerhausklein
20180928-Steigerhausklein
20181008-Steigerhausklein
20181004-Steigerhausklein
20181010-Steigerhausklein
20181009-Steigerhausklein
20181121-DachEnde-klein
20181120-Geruestabbau-klein
20181121-DachEnde-klein2